Nachdenkstoff

Inspirationen, Impulse, Informationen, Interessantes

Posts Tagged ‘Pelz’

Köln pelzfrei

Posted by Holger - 2 Oktober 2008

Einmal jährlich veranstaltet die Kölner Tierrechtsinitiative TiK eine Demo und öffentliche Info-Veranstaltung mit dem Titel „Köln pelzfrei“. Wie man dem Titel entnehmen kann, geht es schwerpunktmäßig um den (zum Glück kleiner werdenden) Industriezweig der Pelz“herstellung“ und -verarbeitung. Zum Thema Pelz gibt es sicherlich vieles zu sagen – wer zuhören oder mitreden mag, komme am nächsten Samstag 4.10.2008 in die Kölner Innenstadt. Mehr Infos hier.

Posted in Tierrechte | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Erfolg für Tierrechtler – Pelzmesse schließt ihre Pforten

Posted by Holger - 20 Juli 2008

Seit 60 Jahren war sie Aushängeschild der internationalen Pelzindustrie: die Messe „Fur & Fashion“ in Frankfurt am Main. Viele Tierrechtler und Tierschützer haben dazu beigetragen, die Tierqualmesse aus Frankfurt zu vertreiben. Zwar wird sich die Pelzmesse in Mailand mit anderen Ausstellungen zu Lederwaren vereinigen und in Frankfurt wird es eine deutlich abgespeckte Nachfolgeveranstaltung geben. Doch die Akzeptanz der Marter für die Mode hat offensichtlich abgenommen. 

Lesen Sie dazu die Pressemeldung der sehr aktiven Tierrechtsorganisation TIRM, die in Frankfurt vor Ort zahlreiche Aktivitäten gegen die Tierqualmesse koordinierte.

Posted in Tierrechte | Verschlagwortet mit: , , , , | 1 Comment »

Massaker für Etepetete

Posted by Holger - 3 März 2008

„Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt. / Er setzt seine Felder und Wiesen instand.“ – Das war gestern.
Heute: „Im Märzen der Schlächter die Robben schlägt tot. / Verschandelt das arktische Weiß in Blutrot.“

Kanada. Eine ruhige Winterlandschaft. Glitzender Schnee. Ein Zauber liegt in der Luft. Neugeborene Robbenbabys suchen die Nähe zu ihren Müttern. Das Leben liegt vor ihnen. Vierzehn Tage sind sie alt. Ihr Fell ist weiß und weich.
Zu weich.
Der Mensch, gierig und empfindungskalt, will es haben, dieses Fell. Mit harten und spitzen Keulen, Widerharken aus Stahl, machen sich „Jäger“ auf den Weg in das ewige Eis. Ihr Ziel: die Schädel der Neugeborenen zu zertrümmern. Sie verwandeln den Schnee buchstäblich in eine blutrote Landschaft des Entsetzens. Die Robbenmütter müssen hilflos zusehen, wie ihre Kinder abgeschlachtet werden. Noch einmal: hier geht es nicht um das Überleben von Menschen. Hier sind sattgefressene, gierige Mörder am Werk, denen das Leben und die Schöpfung nicht heilig ist, die nichts anderes haben wollen als das weiche Fell der neugeborenen Robben – um sich mit diesen blutigen „Trophäen“ zu „schmücken“. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Tierrechte, Umwelt | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »