Nachdenkstoff

Inspirationen, Impulse, Informationen, Interessantes

Archive for the ‘Umwelt’ Category

RWE-Agentur will Satire verbieten

Posted by Holger - 3 April 2009


RWE will Satire verbieten animiert

Posted in Umwelt | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Strafanzeige gegen BAYER wegen Bienensterben

Posted by Holger - 25 August 2008

Ungefähr 131.000 Internetseiten findet Google, wenn man den Begriff „Bienensterben“ eingibt. Wenig, wenn man bedenkt, dass u.a. von der Bestäubung durch Bienen die Ernährungsfrage der Menschheit abhängt. So berichtet der SPIEGEL: „Nach Angaben des US-Landwirtschaftsministeriums basiert rund ein Drittel der Ernährung der Amerikaner auf Pflanzen, die von Insekten bestäubt werden – 80 Prozent davon durch Honigbienen.“ Die Ursachen des Bienensterbens zu finden und zu beseitigen sollte vorrangige Aufgabe zahlreicher Wissenschaftler, Politiker und Unternehmer sein. Letztere scheinen jedoch eher an der fortschreitenden Vernichtung der Bienenvölker zu verdienen und diese billigend in Kauf zu nehmen. 

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Justiz, Tierrechte, Umwelt, Wirtschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Bitte mal lesen, was die Kollegen schreiben

Posted by Holger - 15 August 2008

Liebe Journalisten und Redakteure,

dass Sie vornehmlich vorgefertigte Pressemitteilungen kopieren, ohne das Vorgekaute zu hinterfragen oder selbst zu recherchieren (nein: mal einen Begriff bei Google eingeben ist nicht das, was ich unter journalistischer Recherche verstehe), ist leider inzwischen Tagesgeschäft. Als aufmerksamer Leser verschiedener Zeitungen und Zeitschriften, sei es im Print- oder Online-Bereich, fällt das schnell ins Auge.

Heute habt Ihr ja mal wieder „den Vogel abgeschossen“. So hat jemand der Berliner Morgenpost, der wohlweislich seinen Namen nicht nennt, verkündet, „Studie: Öko-Gemüse ist nicht gesünder“. Dank Drag and Drop versteht sich. Oder wie lässt sich sonst erklären, dass ganze Absätze wortgleich in anderen Publikationen erschienen sind? Schämt sich die Redaktion der Berliner Morgenpost nicht dafür, dass sie ihrer Sorgfaltspflicht nicht nachkommt? Oder versteht sie sich gar lediglich als mittelalterlicher Ausrufer, der Texte nur wiedergibt und sonst keine Funktion hat?

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Medien, Umwelt | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Elephantöses Obst und Gemüse

Posted by Holger - 19 Juni 2008

Als ich noch Kind war gab es Wassermelonen stets als ganze Früchte zu kaufen. Heute sind Wassermelonen aufgrund der Züchtungen so groß geworden, dass man nur noch halbierte oder geviertelte Früchte erwerben und nach Hause tragen kann. Früher eine Wassermelone nach Haus zu tragen war vielleicht schwer, aber unkompliziert. Heute suppt die angeschnittene Melone in die Einkaufstüte und verklebt alles andere. Das Cellophan-Stückchen, das die Schnittfläche notdürftig abdeckt, macht nicht gerade einen hygienischen Eindruck.

Was haben wir eigentlich durch die Züchtungen gewonnen? Welchen Nutzen haben immer größere Obst- und Gemüsestücke? Muss eine Erdbeere so groß sein wie eine Kinderfaust?

Wie wird das in der Zukunft sein? Werden in 30 Jahren die Supermärkte beim Großhändler nur noch eine einzige Melone ordern, die sie dann in hunderte Stückchen zerteilen um vor Ort zu verkaufen? Werden wir an der Obsttheke fragen „Was kostet der halbe Apfel dort? 2 Kilo? Ach ja, dann packen Sie mir den doch ein!“? Werden alte Menschen einen Zivi beauftragen müssen, um die Schlangengurke vom Gemüsehändler nach Hause zu tragen?

Warum meint der Mensch, er könne die Natur verbessern?
Warum meint er es noch immer…?

Posted in Umwelt | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Ein Schritt ist noch kein Weg

Posted by Holger - 8 März 2008

Ein ungewöhnliches Werbeblättchen, betont schlicht und sachlich, ohne Bilder, ohne Angebote, ohne Preise: Aldi Süd übernimmt Verantwortung, so der Titel.

Worum geht es?

Aldi ist der BSCI beigetreten, der Business Social Compliance Initiative und rühmt sich mit diesem Schritt, sich zu folgendem zu verpflichten:

  • Verbot von Kinderarbeit
  • Verbot von Zwangsarbeit und Disziplinarmaßnahmen
  • Verbot der Diskriminierung jeder Art
  • Menschenwürdige Arbeitszeit- und Überstundenregelung
  • Vorsorge für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Löhne, die dem gesetzlichen Mindestlohn bzw. den geltenden Industriestandards entsprechen
  • Versammlungsfreiheit und das Recht auf Kollektivverhandlungen
  • Berücksichtigung von Umwelt- und Sicherheitsfragen
    (alle Punkte zitiert nach dem Aldi-Infoblatt)

Nanu? Wird Aldi ein Sozialprojekt?

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Menschsein, Umwelt, Werte, Wirtschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Massaker für Etepetete

Posted by Holger - 3 März 2008

„Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt. / Er setzt seine Felder und Wiesen instand.“ – Das war gestern.
Heute: „Im Märzen der Schlächter die Robben schlägt tot. / Verschandelt das arktische Weiß in Blutrot.“

Kanada. Eine ruhige Winterlandschaft. Glitzender Schnee. Ein Zauber liegt in der Luft. Neugeborene Robbenbabys suchen die Nähe zu ihren Müttern. Das Leben liegt vor ihnen. Vierzehn Tage sind sie alt. Ihr Fell ist weiß und weich.
Zu weich.
Der Mensch, gierig und empfindungskalt, will es haben, dieses Fell. Mit harten und spitzen Keulen, Widerharken aus Stahl, machen sich „Jäger“ auf den Weg in das ewige Eis. Ihr Ziel: die Schädel der Neugeborenen zu zertrümmern. Sie verwandeln den Schnee buchstäblich in eine blutrote Landschaft des Entsetzens. Die Robbenmütter müssen hilflos zusehen, wie ihre Kinder abgeschlachtet werden. Noch einmal: hier geht es nicht um das Überleben von Menschen. Hier sind sattgefressene, gierige Mörder am Werk, denen das Leben und die Schöpfung nicht heilig ist, die nichts anderes haben wollen als das weiche Fell der neugeborenen Robben – um sich mit diesen blutigen „Trophäen“ zu „schmücken“. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Tierrechte, Umwelt | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Börsengang der Bahn verhindert?

Posted by Holger - 22 Februar 2008

Was passiert, wenn ein Unternehmen wie die Bahn an die Börse geht und somit nur noch dem „Shareholder Value“ verpflichet ist und nicht mehr dem Gemeinwohl, konnte man in einem Live-Experiment wunderbar in Grossbritannien sehen: allein 22 größere Unfälle mit vielen Toten und Verletzten gab es aufgrund schlampiger Wartung – denn Wartung ist teuer und teuer mögen die Aktionäre nicht. Unrentable Züge wurden ausgemustert, die Züge selbst verdreckten, Service wurde gänzlich abgeschafft. Als das Geld für die Privatinvestoren nicht mehr so floss wie gewünscht, musste der britische Staat ein ruiniertes Unternehmen zu horrendem Preis zurückkaufen. Ein volkswirtschafliches Deasaster. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Politik, Umwelt, Verkehr, Wirtschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Wenn die GEMA uns bezahlen müsste…

Posted by Holger - 8 Februar 2008

Nur mal so nachgefragt: Warum kann eigentlich jeder Umweltverschmutzer Tantiemen für seine Körperverletzungen verlangen? Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Umwelt | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Stürmische Nachtgedanken

Posted by Holger - 7 Dezember 2007

Heute Nacht wachte ich mehrfach wegen des Sturms auf. Der Lärm klang ganz schön bedrohlich. Dabei fiel mir auf, dass vor allem in den letzten zwei Jahren die Stürme zahlenmäßig zugenommen haben. Das ist keine Statistik, sondern Beobachtung. Wenn ich bedenke, dass Klimaforscher immer wieder betonen, dass durch die globale Erderwärmung in unseren Regionen Überschewmmungen und Stürme zunehmen, ich das zugleich mittels meiner fünf Sinne selbst wahrnehmen kann, dann wundere ich mich, dass es Menschen gibt, die die Klimawarnungen als „inszenierte Geldmacherei“ abtun. Haben die denn keine Sinne? Keine Erinnerung? Oder nehmen die einfach ein unglaublich starkes Schlafmittel?

Posted in Umwelt | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Warum die Erderwärmung Deutschland kälter macht

Posted by Holger - 19 November 2007

Es soll ja noch Leute geben, die meinen, die Erderwärmung bringe uns in Deutschland angenehmere Zeiten weil mildere Temperaturen. Klar: wer friert schon gerne? Doch durch die globale (eben „global“ und nicht „deutschlandbezogene“) Erwärmung wird es in Deutschland im Winter kälter! Wir werden also mehr frieren als bisher!
Warum wird es kälter, wenn doch von einem Temeraturanstieg die Rede ist? Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Umwelt | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »