Nachdenkstoff

Inspirationen, Impulse, Informationen, Interessantes

Escada Aktienkurs fällt und fällt und fällt und fällt

Posted by Holger - 22 Dezember 2008

Wer sagt es denn: die Kampagne gegen die Pelzindustrie ist doch erfolgreich.

Die meisten Menschen lehnen Pelztierzucht und das Töten von Tieren, um deren Pelz zu verarbeiten ab. Aus gutem Grund. Bereits die „Haltung“ ist eine einzige Qual. Nerze beispielsweise werden in kleinen Drahtkäfigen, die übereinander gestapelt sind, zu mehreren zusammengepfercht und haben das ganze Leben über keine Chance, auch nur mal eins, zwei Meter zu laufen. Und das bei Tieren die in der Freiheit ein Revier von ca. 30 Hektor Größe bewohnen! 

In der Vergangenheit haben sich Tierrechtsgruppen und Tierfreunde zusammengeschlossen, um gezielt den Verkauf von Echtpelzen in einzelnen Läden und Textilketten zu stoppen. Mit Erfolg. Vier Jahre dauerte die Kampagne gegen Peek & Cloppenburg, bis das Unternehmen schließlich nachgab und sich aus dem Handel mit Echtpelzen verabschiedete. Auf Druck zahlreicher Aktivisten, die immer wieder vor den Filialen protestierten und politischen Druck auf den Konzern ausübten. Heute ist Peek & Cloppenburg pelzfrei. 

Auf diesen Erfolg hin nahm man die nächsten Unternehmen ins Visier. Diese hatten die Anti-Pelz-Kampagne gegen Peek und Cloppenburg aufmerksam beobachtet und bereits nach Ankündigung einer Kampagne, noch bevor diese starten konnte, knickten die nächsten Textilkaufhäuser ein. So kommt es, dass seit 2001 zahlreiche Unternehmen pelzfrei geworden sind; darunter C&A, Karstadt Quelle, Sinn Leffers, Adler, Kaufhof und Gerry Weber. 

Seit 2007 ist die Edelfirma Escada Ziel der Pelzfrei-Aktivisten. Und obgleich sich dieses Unternehmen hartgesotten gibt, nicht müde wird zahlreiche Anwälte zu beschäftigen und jegliches Einlenken derzeit noch von sich weist, kann auch diese Kampagne erste Erfolge vorweisen. Denn es ist den Tierrechtlern gelungen die Escada AG dort zu treffen, wo es ihnen am meisten weh tut: am Geld. 

Die nachfolgende Grafik zeigt den Aktienkurs der Escada AG seit Beginn der Anti-Pelz-Kampagne (also noch vor dem sogenannten Wirtschaftscrash). Man kann deutlich die Tendenz nach unten sehen. 

 

Der Escada Aktienkurs fällt sichtbar seit Beginn der Anti-Pelz-Kampagne

Der Escada Aktienkurs fällt sichtbar seit Beginn der Anti-Pelz-Kampagne

Recht so für eine Firma die meint, mit Tierfolter, grausamen Morden und Blut Geld verdienen zu wollen. Für die aktiven Tierrechtler ist diese Kursentwicklung auf jeden Fall ein guter Ansporn, weiter Druck auf den Konzern auszuüben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: