Nachdenkstoff

Inspirationen, Impulse, Informationen, Interessantes

Menschenrechte: Artikel 17

Posted by Holger - 30 Mai 2008

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Artikel 17

>>

  1. Jeder hat das Recht, sowohl allein als auch in Gemeinschaft mit anderen Eigentum innezuhaben.
  2. Niemand darf willkürlich seines Eigentums beraubt werden.

<<

Man könnte überlegen, ob Steuerzwang eine willkürliche Beraubung des Eigentums sei…
;-))

Scherz beiseite: Als die Nationalsozialisten Juden enteignete, ihre Geschäfte „arisierte“, ihnen Hab und Gut wegnahmen um sie an Arier billig weiter zu verkaufen, war dies zweifelsohne eine zu ächtende Vorgehensweise. Überall dort, wo auch heute noch Menschen ihres Eigentums beraubt werden, sie damit mittellos und / oder von anderen wirtschaftlich abhängig gemacht werden, finden Verstöße gegen grundsätzlich menschliches Miteinander vor.

Advertisements

2 Antworten to “Menschenrechte: Artikel 17”

  1. […] ohne Demokratie ist ohne Würde. Beide bedingen einander; fehlt eines der zwei Elemente, sind Menschenrechte und Menschenwürde in Gefahr.Was heute so laut meiner Meinung vorherrschend ist und leider […]

  2. […] ohne Demokratie ist ohne Würde. Beide bedingen einander; fehlt eines der zwei Elemente, sind Menschenrechte und Menschenwürde in Gefahr.Was heute so laut meiner Meinung vorherrschend ist und leider […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: