Nachdenkstoff

Inspirationen, Impulse, Informationen, Interessantes

Ganz normal

Posted by Holger - 25 November 2007

Am Freitag musste ich von Köln nach Münster fahren. Ich bevorzuge für solche Reisen die Eisenbahn. An meiner Abfahrtsstelle Köln-Trimbornstraße wollte ich eine Fahrkarte kaufen. Es gibt nur einen Fahrkartenautomaten, und der war defekt.

Ohne gültigen Fahrschein fuhr ich bis Köln Hauptbahnhof. Dort angekommen versuchte ich mein Glück an einem weiteren Fahrkartenautomaten. Der akzeptierte meine BahnCard nicht; diese sei „ungültig“ ( – ist sie nicht – ).

Auf einen dritten Automatenversuch verzichtend suchte ich das „Reisecenter“ auf, also die Halle, in der Fahrkarten noch von richtigen Menschen verkauft werden. Dank der Bahn-Logistik hatte ich über zwanzig Minuten Umsteigezeit; diese wurde knapp, denn die Schlangen vor den Verkaufsschalter waren lang, die Abfertigungszeiten ebenfalls.

Der Verkäufer wollte mir eine Fahrkarte verkaufen, die teurer war als ich es zuvor über das Internet ermittelt hatte. Ich musste ihn darauf hinweisen, dass ich einen „NRW-Tarif“ in Anspruch nehmen kann. Ohne diese Vorkenntnis meinerseits hätte ich für meine Reise mehr Geld zahlen müssen.

Endlich meinen korrekten Fahrschein in den Händen haltend eilte ich samt Gepäck rennend zum Gleis – um dort auf den ca. acht Minuten verspäteten Zug zu warten.

Darinnen war es eiskalt. Die Fahrgäste saßen in ihren dicken Wintermänteln und beneideten mich ob meiner Thermoskanne Tee, aus der ich immer wieder Schlucke des wohltuenden Heißgetränks nahm.

Während der Fahrt musste ich pinkeln (der Tee…) und wollte eine Toilette aufsuchen. Diese war aber „außer Betrieb“. Ebenso die zweite Toilette des Zuges. Eine dritte habe ich nicht gefunden.

Der Zug selbst fuhr auf der Strecke bis Münster wegen „Verzögerungen im Betriebsablauf“ noch insgesamt eine weitere halbe Stunde Verspätung ein.

Zu spät, mit voller Blase und durchgefroren kam ich in Münster an.

Kurzum: alles ganz normal.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: